4. September 2014

Tiger-Tour 2014

Retten den Regenwald!
... oder auch: Wieso haben wir immer Pech mit dem Wetter?

Greenpeace ist zum Schutz des Indonesisischen Regenwaldes, welcher durch Brandrodungen für den Anbau von Ölpalmen massiv bedroht wird, durch ganz Österreich getourt. Zusammen mit den Freiwilligen aus den anderen Bundesländern haben wir vom Team Wien die Tour begleitet und die Menschen über deie Kampagne informiert. Wir sind Anfang Juli in Wien gestartet um Ende August in Villach die Zielgerade zu durchlaufen. Dazwischen haben wir auch Graz, Innsbruck und auch Bregenz besucht.

Die Tiger-Tour in Wien
© Karla Fach / Greenpeace

Insgesamt haben wir mehr als 14 Tage auf der Straße verbracht um die Leute auf die Gefährdung des Regenwaldes in Indonesien aufmerksam zu machen und Petitionen zu sammeln. Und obwohl es keinen Tourstop ohne mindestens einen Regentag gab, war die Tour ein voller Erfolg. Durch unseren überlebensgroßen Tigerkopf waren wir weithin sichbar, denn die Botschaft die wir verbreiten ist eine wichtige: Der Regenwald wird brandgerodet um auf den so neu entstandenen Flächen Ölpalmen anzubauen die für die Produktion von Palmöl benötigt werden. Dieses findet sich in vielen unserer alltäglichen Produkte wieder. Die damit verbundene Zerstörung des Regenwaldes ist in vieler Hinsicht tragisch ist. Wälder nehmen Kohlendioxid aus der Luft auf und geben Sauerstoff wieder ab, und ganz nebenbei sind sie artenreiche und wertvolle Lebensräume dieses Planetens. Dabei ist den Regenwald zu beschützen ist eine einfache und dabei eine der wirkvollsten Methoden um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Tiger dich rein und unterschreibe auch Du unsere Petition!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen